Was ist Worksome?

Worksome ist eine Plattform, die es Firmen ermöglicht, Freelancer und Spezialisten/innen einfach und flexibel zu finden und anzustellen. Wir sehen uns als zukunftsweisende Plattform für flexibles Arbeiten, auf welcher Firmen mit hohen Ansprüchen an Fähigkeiten und Erfahrungen ihre benötigten Kompetenzen finden können und auf welcher Spezialisten und Freelancer ihr eigenes effizientes, flexibles und gut-bezahltes Arbeitsleben ganz auf ihre eigenen Bedürfnisse und Kompetenzen abstimmen können.

Wie funktioniert Worksome?👇

Worksome für Freelancer:

Wir ermöglichen es dir, Jobs und Projekte mit transparenten Budget-, Vertrags- und Zahlungsbestimmungen zu finden. Um dies möglich zu machen, müssen alle Freelancer, welche über unsere Platform arbeiten möchten, Angaben zu ihrem Gewerbe machen. Mehr dazu kannst du hier lesen.

Im ersten Schritt erstellst du dein Freelancer-Profil. Stelle sicher, dass du deine Kompetenzen, Erfahrungen und deine branchenspezifischen Kenntnisse gut beschreibst. Unser Algorithmus nutzt diese von dir bereitgestellten Informationen, um dich mit Jobangeboten zu matchen. Du kannst dich benachrichtigen lassen, wann immer ein für dich relevanter Job gepostet wurde. Darüber hinaus kannst du selbstverständlich auch selbst nach offenen Stellen auf Worksome suchen 🙌

Wenn ein Job dein Interesse geweckt hat, kannst du dich für das Projekt bewerben, indem du ein Gebot an den Kunden sendest. Als Gebot bezeichnen wir den Preis, bzw. den Satz, den du für das Projekt veranschlagst. Wenn du ein Gebot abschickst, eröffnest du automatisch eine Unterhaltung mit dem Kunden und kannst die Stelle und alle relevanten Bedingungen verhandeln. Sobald der Kunde dein Gebot annimmt, generiert die Plattform automatisch einen Standardvertrag zwischen dir und deinem Kunden und die Arbeit kann losgehen!

Möchtest du mehr wissen? Schau dir unsere Freelancer-FAQs an 👩‍💻

Worksome für Firmen:

Wir ermöglichen es Firmen, die besten Freelancer für ihre Projekte zu finden. Als Firmenkunde hast du die Möglichkeit, Freelancer-Profile, Bewertungen und abgeschlossene Projekte einzusehen, um dir ein Bild von deinen potentiellen Freelancern zu machen - alles zu einem transparenten und fairen Preis.

Im ersten Schritt erstellst du dein Firmen-Profil. Nach nur wenigen Angaben zu deinem Unternehmen kannst du bereits dein erste Stellenausschreibung erstellen! Wenn du einen neuen Job postest, führt dich die Plattform durch den gesamten Prozess, in welchem du alle erforderlichen Details angibst. Wir benötigen eine detaillierte Beschreibung der zu erfüllenden Aufgaben und den Umfang des Projekts. Du kannst außerdem ein Budget für die Position festlegen, ganz egal ob du einen ungefähren Stundensatz im Kopf hast oder eine Pauschalsumme für das gesamte Projekt veranschlagen möchtest. Sobald deine Stellenausschreibung von uns bestätigt wurde, erledigen wir den Rest für dich: Wir schicken automatisch Benachrichtigungen an die für dein Projekt bestgeeigneten Freelancer und Spezialisten/innen. Interessierte Freelancer können sich dann bei dir melden und ihre Bewerbung über die Worksome-Plattform an dich schicken 🙌

Hier haben nun die Freelancer die Option, dein Budget für das Projekt anzunehmen oder ein eigenes Gebot machen zu wollen. Selbstverständlich kannst du auch selbst in unserer ständig wachsenden Freelancer-Datenbank nach möglichen Kandidaten/innen suchen und diese für deine Stellenausschreibung einladen.

Bei der Erstellung einer Stellenausschreibung kannst du das Projekt entweder für alle Freelancer auf der Plattform sichtbar machen, oder dich für "Nur per Einladung" entscheiden. Dies bedeutet, dass nur Freelancer, welche von dir für die Stelle eingeladen wurden, deinen Jobpost sehen können.

Sobald das Projekt abgeschlossen wurde, erstellt der Freelancer eine Zahlungsanfrage in der Worksome-Plattform, und sobald du diese angenommen hast, schicken wir dir automatisch eine Rechnung zu.

Möchtest du mehr wissen? Schau dir unsere Firmen-FAQs an 👩‍💻

Benutzt man Worksome für Remote- oder On-Site-Jobs?

Wir haben uns ursprünglich auf On-Site-Projekte spezialisiert und lieben es, kompetente Spezialisten/innen zu finden und diese an lokale und regionale Firmen heranzuführen. Das liegt daran, dass innovative Firmen Leute brauchen, die ihre Geschäftsgebaren verstehen, ihre Ziele realisieren und eng mit ihnen zusammenarbeiten können.

Natürlich haben wir in den letzten Jahren auch gesehen, wie sich die Bedürfnisse von Firmen und Freelancern verändert haben. Daher haben Firmen die Möglichkeit, ihre Stellenausschreibungen als Remote, On-Site, oder als Mix von beidem anzugeben 👩‍💻 👨‍💻

Was für Jobs und Projekte kann ich auf Worksome finden?

Auf Worksome kannst du langzeitorientierte Projekte ebenso finden, wie kürzere, einfachere Aufgaben. Was alle Projekte und Jobs jedoch verbindet, ist, dass sie wissensintensive Aufgaben beinhalten und hochqualifizierte Freelancer & Spezialisten/innen die Voraussetzung dafür sind, diese Projekte durchzuführen. Sobald du ein Profil erstellt hast, kannst du dir selbst ein Bild von den angebotenen Jobs machen und diese im Job-Bereich durchstöbern.

Für welche freiberuflichen Tätigkeiten eignet sich Worksome?

Worksome eignet sich für hochqualifizierte Freelancer, die sich auf wissensintensive und/oder kreative Bereiche spezialisiert haben. Auf Worksome findest du die verschiedensten Spezialisten/innen - von Fotografen, Marketing-Profis und Designern, bis hin zu Anwälten, Ingenieuren und IT-Entwicklern.

Was kostet Worksome?

Für Freelancer:

Es ist komplett kostenlos, sich auf Worksome zu registrieren, nach Jobs zu suchen und sich für diese zu bewerben. Nur, wenn eine Zusammenarbeit mit einem Kunden über Worksome vereinbart wird, berechnen wir eine geringe Servicegebühr von 4%, die deinen Auszahlungen abgezogen wird.

Bitte beachte: Wenn du von deinem bestehenden Kunden dazu eingeladen wirst, Worksome beizutreten, entfällt in den meisten Fällen auch die Servicegebühr komplett und die Nutzung von Worksome wird somit komplett kostenfrei für dich. Solltest du hierzu weitere Fragen haben, dann melde dich gerne bei unserem freundlichen Support-Team 👋

Für Firmen:

Es ist komplett kostenlos, sich auf Worksome zu registrieren und Stellenangebote auszuschreiben. Nur, wenn eine Zusammenarbeit mit einem Freelancer vereinbart wird, berechnen wir eine geringe Servicegebühr, die wir auf die Rechnung des Freelancers aufschlagen. Für Anstellungen, die über unseren Marketplace zustande kommen, berechnen wir eine für die Branche sehr geringe Gebühr von nur 4%. Solltest du einen Großkunden oder eine Agentur vertreten, können wir besondere Tarife und Konditionen anbieten. Wende dich bitte in diesem Fall direkt an uns, um mehr über unser Enterprise-Pricing zu erfahren.

Bitte beachte: Wenn du Worksome für ein großes Unternehmen oder eine Agentur nutzen möchtest, wende dich an uns, damit wir zeigen können, wie du Zugang zum Worksome-Freelancer-Marketplace erhalten kannst und deine gesamte freiberufliche Belegschaft mit unserem Worksome Freelancer Management System organisieren kannst 💪


Noch Fragen?

Schau dir doch unsere ausführliche FAQ-Datenbank an, in welcher du zahlreiche Artikel mit allen möglichen Tipps und Hilfestellungen zu Worksome finden kannst.

Oder klick auf den Chat-Button, um mit unserem freundlichen Support-Team zu sprechen 👋

Did this answer your question?